Finde schnell die richtigen Mitarbeiter

Checkmark100% erfolgsbasiert

CheckmarkGroße Reichweite

CheckmarkPersönlicher Ansprechpartner

Lea Pietsch

Lea Pietsch

+49 721 98 19 39 30

Mehr erfahren

HR-PraxisPfeil rechts SymbolPersonalsuchePfeil rechts SymbolKostenlose Stellenanzeigen schalten – Die wichtigsten Jobbörsen [2022]

Kostenlose Stellenanzeigen schalten – Die wichtigsten Jobbörsen [2022]

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum vielleicht auch du schon überlegt hast, kostenlose Stellenanzeigen zu schalten. Wenn dies auf dich zutrifft, dann bist du hier genau richtig.

In diesem Artikel erfährst du, in welchen Situationen sich kostenlose Stellenanzeigen anbieten, und bekommst eine Übersicht über acht Online-Jobportale, auf denen du kostenlose Stellenanzeigen schalten kannst.

Inhalt

Kostenlose Stellenanzeige aufgeben

Wenn du dich bereits damit auseinandergesetzt hast, Stellenanzeigen auf Online-Jobportalen aufzugeben, dann wirst du bestimmt schon verschiedene Möglichkeiten entdeckt haben.

Es gibt viele verschiedene Gründe, warum du vielleicht eher dazu tendierst, deine Stellenanzeigen kostenlos zu schalten. So kann es etwa sein, dass in deinem Unternehmen ein eher kleineres Budget für das Recruiting vorhanden ist, oder, dass du vielleicht einfach nicht so viel Zeit hast.

Hier findest du ein paar Tipps sowie ein Muster, wie du eine passende Stellenanzeige schnell und effektiv verfassen kannst.

Vielleicht hat die Besetzung des jeweiligen Jobangebots in deinem Unternehmen auch keine besonders hohe Priorität oder muss nicht schnell erfolgen, weshalb du erst einmal auf der Suche nach einer kostenlosen Stellenanzeige für dein Unternehmen bist.

In solchen Situationen ist es für dich und dein Unternehmen bequem und kosteneffektiv, kostenlose Stellenanzeigen zu schalten. Hier findest du eine Übersicht der wichtigsten Jobbörsen, auf denen du kostenlose Stellenanzeigen schalten kannst:

Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit

Das offizielle Jobportal der Bundesagentur für Arbeit ist die größte Online-Jobbörse in Deutschland. Du kannst hier all deine Stellenanzeigen kostenlos schalten und dein Unternehmen vorstellen.

Du kannst gezielt auf die Profile von Bewerber:innen zugreifen und den gesamten Bewerbungsprozess über die Online-Jobbörse abwickeln. Du hast außerdem die Möglichkeit, dich mit einer persönliche Beratungsfachkraft in Verbindung zu setzen, die dir bei Fragen zu kostenlosen Stellenanzeigen sowie zur Vorauswahl der Bewerber:innen oder bei der Einstellung von Menschen mit Behinderungen oder Fachkräften aus dem Ausland zur Seite steht.

Indeed

Wenn das Jobportal der Bundesagentur für Arbeit die größte Online-Jobbörse Deutschlands ist, dann ist Indeed mit 250 Millionen monatlichen Nutzenden weltweit wohl einer der Spitzenreiter unter den Online-Jobportalen. Allein in Deutschland nutzen etwa 50.000 Unternehmen die Plattform – insbesondere die Unternehmen, die international nach Fachkräften suchen.

Auf Indeed können grundsätzlich kostenlose Stellenanzeigen geschaltet werden. Das einzige Problem: Da auf dieser Plattform täglich tausende von Stellenanzeigen veröffentlicht werden, ist eine kostenlose Stellenanzeige meist nur kurz präsent – aufgrund der geringeren Sichtbarkeit kann also auch nur eine geringere Anzahl an Bewerbungen erwartet werden.

Indeed bietet auch kostenpflichtige Premium-Stellenanzeigen an, die in der Regel zuerst angezeigt werden und daher grundsätzlich deutlich mehr Resonanz erhalten. Da du bei Indeed nur für die tatsächlichen Klicks zahlst – und das nur bis zu einem vorher festgelegten Höchstbetrag – ist diese Jobbörse auch für ein kleines Budget eine gute Option.

Finest-jobs

Finest-jobs ist eine der am schnellsten wachsenden Jobbörsen im deutschsprachigen Raum und hat monatlich rund 200.000 Besucher:innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Auf dieser Jobbörse kannst du grundsätzlich kostenlose Stellenanzeigen schalten, die du flexibel bis zu 6 Monate laufen lassen kannst. So haben deine Stellenanzeigen eine größere Reichweite. Finest-jobs bietet dir zudem ein kostenloses Widget an, mit dem du deine Stellenanzeigen bequem auf der Webseite deiner Unternehmens anzeigen kannst.

Auf Finest-jobs erhältst du die Unterlagen deiner Bewerber:innen einfach als PDF per E-Mail und hast die Möglichkeit, den Talent Pool der Jobbörse, in dem tausende von Profilen von Jobsuchenden zu finden sind, bis zu fünfmal wöchentlich kostenlos zu durchsuchen – und zwar nach den Kriterien, die für dein Unternehmen und die zu besetzende Stelle wichtig sind.

Gigajob

Auf der Online-Jobbörse Gigajob hast du die Möglichkeit, kostenlose Stellenanzeigen bis zu 30 Tage zu schalten. Einzige Einschränkung: Bei dieser Basis-Anzeige darfst du keine eigenen Kontaktdaten hinterlegen. Bewerber:innen können dich nur durch das Kontaktformular von Gigajob erreichen – und dies ist außerdem auf nur eine:n Bewerber:in pro Tag und maximal 10 Bewerber:innen pro Monat beschränkt.

Gigajob bietet allerdings auch sogenannte Plus-Anzeigen an – diese kosten allerdings 79€ pro Anzeige. Die Jobbörse selbst zählt inzwischen über 4 Millionen Mitglieder und etwa 240.000 Profile von Jobsuchenden.

Backinjob

Backinjob ist ein Online-Jobportal, auf dem du kostenlose Stellenanzeigen schalten und verwalten kannst. Hierbei hast du die Möglichkeit, deine Stellenanzeigen ganz flexibel selbst zu verwalten. Zudem wurde Backinjob für mobile Geräte optimiert wurde und Backinjob die Stellenanzeigen auch auf Twitter veröffentlicht.

Stellenanbieter

Auf dieser Jobbörse kannst du bis zu drei kostenlose Stellenanzeigen gleichzeitig mit deinem eigenem Firmenlogo und mit einer Anzeigedauer von bis zu 12 Wochen veröffentlichen. Deine Stellenanzeigen werden dann automatisch auf mehreren Jobportalen angezeigt – unter anderem auch auf der Jobbörse der Bundesagentur für Arbeit.

Die Reichweite deiner Stellenanzeigen ist mit Stellenanbieter also beträchtlich. Du hast zudem die Möglichkeit, ein geprüftes Mitglied zu werden. Dies kostet dich 49€ im Jahr – deine Stellenanzeigen werden aber dafür bevorzugt angezeigt und entsprechend gekennzeichnet.

Jobs3000

Auf Jobs3000 hast du ebenfalls die Möglichkeit, kostenlose Stellenanzeigen mit eigenem Firmenlogo und flexibler Anzeigedauer zu schalten. Die Benutzeroberfläche selbst ist modern und minimalistisch und die Unterlagen deiner Bewerber:innen erhältst du bequem als PDF als E-Mail. Du kannst zudem selbst Jobsuchende anschreiben und ihnen deine Stellenanzeige als E-Mail senden.

Möchtest du lieber zielgruppen- oder fachspezifische Jobbörsen miteinander vergleichen, ohne dass die Kosten das Hauptmerkmal sind, dann findest du hier einen Vergleich von verschiedenen Jobportalen.

Recruiting mit Workwise

Auch auf Workwise kannst du deine Stellenanzeigen kostenlos veröffentlichen – eine Prämie wird nur bei Erfolg, das heißt bei der Vermittlung einer geeigneten Person, fällig. Deine Stellenanzeigen bleiben so lange online, bis sie entweder besetzt oder auf deinen Wunsch deaktiviert werden.

Deine Stellenangebote werden von uns individuell über zum Teil exklusive Partnerkanäle vermarktet – dadurch steigerst du die Reichweite deiner Stellenanzeigen.

Zudem hast du die Möglichkeit, dein Unternehmen durch ein ansprechendes Profil zu präsentieren und somit passende Bewerber:innen für dein Unternehmen zu begeistern.

Du hast bei Workwise zu jeder Zeit eine Ansprechperson, die dir bei allen Fragen rund um das Thema Recruiting zur Seite steht. Außerdem hast du die Möglichkeit, den gesamten Bewerbungsprozess bequem über die Plattform abzuwickeln – Workwise übernimmt sogar einen Teil des Recruiting-Aufwands für dich.

Einfach mal risikofrei testen

Veröffentlicht am 17.09.2021, aktualisiert am 14.01.2022

Beliebteste Artikel