HR-PraxisPfeil rechts SymbolPersonalsuchePfeil rechts SymbolMultiposting: Vorteile, Funktionen & kostenlose Tools [2022]

Multiposting: Vorteile, Funktionen & kostenlose Tools [2022]

Stellenanzeigen müssen nicht nur alle wichtigen Informationen für Bewerber:innen zusammenfassen, sondern auch ansprechend sein. Ist alles formuliert und geordnet, gilt es die Stellenanzeige zu verteilen, sodass möglichst viele passende Bewerber:innen sie sehen.

Du fragst dich, wie du eine hohe Reichweite mit einem geringen Aufwand erreichen kannst? Hier kommt Multiposting ins Spiel.

Inhalt

Was ist Multiposting: Definition, Ziele & Vorteile

Mit Multiposting kannst du Stellenanzeigen auf mehreren Jobbörsen und Kanälen gleichzeitig veröffentlichen. Das heißt: Hast du eine Stellenbeschreibung ausgearbeitet, musst du diese nicht auf jedem einzelnen Kanal manuell einpflegen, sondern du kannst diese – und zwar mit möglichst wenig Zeit- und Kostenaufwand – verbreiten.

Grafik: So funktioniert Multiposting

Dazu kannst du sogenannte Multiposting-Tools verwenden und so die Veröffentlichung der Stellenanzeige mit einem Klick zentral steuern. Viele dieser Tools bieten auch Tracking-Funktionen, sodass nachverfolgt werden kann, woher wie viele Bewerber:innen kommen und was für Kosten diese verursachen.

Ziele von Multiposting

Das Ziel von Multiposting ist es, so viele passende Kandidaten wie möglich zu erreichen. Das geht nunmal am besten, wenn viele verschiedene Kanäle genutzt werden, über die der Job ausgeschrieben wird. Dieser Prozess der Verbreitung von Stellenanzeigen soll durch Multiposting optimiert werden.

Vorteile von Multiposting

Der Vorteil beim Multiposting ist es, dass du eine Stellenanzeige lediglich einmal erstellst und diese dann direkt an mehrere Jobbörsen übertragen werden.

Auch die Auswahl geeigneter Kanäle vorab wird dir erleichtert, da du nicht einzeln recherchieren und vergleichen musst. Der gesamte Recruiting-Prozess wird so effizienter und kostengünstiger. (Wie du deine Cost-per-Hire – also die Kosten pro Einstellung im Recruiting – misst und reduzieren kannst, erfährst du hier.)

Neben der Kosteneinsparung aus Zeitgründen haben Anbietende von Multiposting häufig Rahmenverträge über eine größere Anzahl an Stellenanzeigen, die es ihnen ermöglichen Schaltungen zu geringeren Preisen anzubieten. Portale, wie Indeed können deshalb oft günstiger oder sogar kostenlos genutzt werden.

Viele Multiposting-Tools bieten außerdem Analytics an. So kann nachverfolgt werden, woher wie viele Bewerber:innen kommen und wie viel Budget dafür benötigt wird. Die effizientesten Kanäle können so ausgemacht und priorisiert werden.

Zusätzlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass Bewerber:innen auf deine Stellenanzeige aufmerksam werden, höher. Im Schnitt haben Bewerber:innen bis zu acht Touchpoints vor der eigentlichen Bewerbung. Das heißt, es ist besonders sinnvoll auf mehreren Kanälen vertreten zu sein.

Multiposting: Stellenanzeigen auf relevanten Kanälen veröffentlichen

Die folgenden Kanäle können neben der eigenen Karriereseite im Multiposting genutzt werden:

Bei der Buchung und Auswahl der Kanäle solltest du darauf achten, dass nicht einfach wild auf jeder verfügbaren Plattform gepostet wird. Je nach Branche, Joblevel und Region bieten sich unterschiedliche Recruiting-Kanäle an.

Gibt es bei deinem Anbieter eine Beratung oder hat deine Software Filtermöglichkeiten zur Eingrenzung der Kanäle? Nutze sie und passe deine Auswahl an deine Zielgruppe an.

Multiposting Anbieter: Software & Tools

Wie führst du nun Multiposting ein oder kannst von den Vorteilen profitieren? Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten die Methode anzuwenden:

  • Online-Tool oder -Plattform eines Multiposting-Anbieters (Diese sind spezialisiert auf Multiposting)
  • Recruiting-Software mit Multiposting-Funktion
  • HR-Software, die neben vielen anderen Funktionen auch Multiposting unterstützt.
  • Agenturen: Geben eine Beratung für das Veröffentlichen von Stellenanzeigen und bieten häufig individuelle Pakete mit Gestaltung und Verbreitung von Stellenanzeigen.

Tipps zur Anbieterauswahl

  • Transparenz: Du solltest die verwendeten Kanäle des Anbieters kennen. So kannst du überprüfen, wie sinnvoll die Anzeige für dich dort ist.
  • Beratung: Gibt es bei dem Anbieter eine Ansprechperson, Support per Telefon oder E-Mail an die du dich wenden kannst, wenn du Fragen hast?
  • Kosten: Überlege dir vorher, wie viel Budget du hast und welches Preismodell für dich geeignet ist.

Buchung und Bezahlung

Je nach Anbieter gibt es teilweise kostenlose erste Angebote oder ein Grundstock an Stellenanzeigen, welcher immer kostenfrei angeboten wird.

Verschaffe dir jetzt einen Überblick über die wichtigsten Jobbörsen, auf denen du kostenlose Stellenanzeigen schalten kannst.

Ansonsten kann nach den folgenden Methoden abgerechnet werden:

  • Pro Anzeige
  • Festpreis (geregelt in einem Rahmenvertrag mit dem Software-Anbieter oder der Agentur)
  • CPC: Das CPC-Modell (Cost-per-Click) rechnet performancebasiert ab und wird zum Beispiel bei Facebook verwendet. Du legst zunächst einen Betrag fest und die veröffentlichte Anzeige verursacht nur bei einem Klick Kosten. Der Klickpreis ist flexibel und richtet sich nach der Konkurrenz, der Anzeigeposition und auch der Zielgruppe.

Zum Vergleich: Die Kosten für Stellenanzeigen bei einzelnen Jobbörsen

  • Die Kosten für eine Stellenanzeige bei Xing belaufen sich für das Standard-Paket auf 395 Euro für 30 Tage.
  • Bei Monster eine Anzeige für 30 Tage zu schalten kostet 795 Euro für das Standard-Paket.
  • Eine Stepstone Stellenanzeige kostet von 120 Euro bis über 1.000 Euro für 30 Tage.
  • Die Stellenanzeigen bei LinkedIn werden nach dem CPC-Modell abgerechnet. Die Kosten belaufen sich dabei normalerweise ebenfalls auf über 200 Euro für 30 Tage.

Eine Stellenanzeige auf einer Jobbörse kann ganz schön teuer werden. Und dabei musst du bedenken, dass du so nur die Kandidat:innen erreichen kannst, die auf genau dieser Jobbörse suchen. Mit Multiposting erreichst du eine größere Anzahl an Jobsuchenden – und hast möglicherweise sogar weniger Kosten.

Bist du dir noch nicht ganz sicher, ob dein Unternehmen wirklich von Multiposting profitieren kann? Dann teste doch erstmal ein kostenloses Tool.

Multiposting: kostenlose Tools

Anmeldung und Basisfunktionen sind bei den folgenden Anbietern kostenlos – für zusätzliche Funktionen können jedoch Gebühren entstehen.

Multiposting mit Workwise

Ja, auch mit Workwise kannst du deine Stellenanzeigen ganz einfach verbreiten. Wir kümmern uns um die Vermarktung deines Jobangebots auf allen relevanten Kanälen – optimierte Kanalauswahl für maximierte Reichweite.

Die Vermarktung ist kostenlos und risikofrei. Eine Prämie wird erst dann fällig, wenn du Kandidat:innen erfolgreich eingestellt hast.

Lerne jetzt den Recruiting-Service von Workwise kennen.

Weitere Anbieter

Bei folgenden Anbietern musst du mit Gebühren rechnen:

Kennzahlen des Multipostings

Um fundierte Entscheidungen bei der Anbieter- und besonders bei der Kanalbuchung zu treffen, ist es wichtig, dass du deine Zahlen kennst:

Welche Kanäle haben die meisten Bewerber:innen generiert? Wo kamen die qualifiziertesten Bewerbungen her und wo gab es die meisten Einstellungen? Wie hoch waren die Kosten pro Kanal und Bewerber:in?

Die folgenden Kennzahlen können im Multiposting helfen, die Effizienz der gebuchten Kanäle zu vergleichen:

Pro gebuchtem Recruiting-Kanal und ausgeschriebener Position:

  • Klicks
  • Anzahl der Bewerber:innen
  • Anzahl der qualifizierten Bewerber:innen im Verhältnis zu unqualifizierten
  • Anzahl der Interviews
  • Anzahl der Einstellungen
  • Dauer der Ausschreibung bis Besetzung

Kosten pro Kanal und Stelle:

  • Anzahl der Bewerber:innen (Cost-per-Application, CPA)
  • Anzahl der qualifizierten Bewerber:innen (Cost-per-qualified-Application, CPQ)
  • Anzahl der Interviews (Cost-per-Interview, CPI)
  • Anzahl der Einstellungen (Cost-per-Hire, CPH)

Durch die Messung der Kennzahlen kannst du letztendlich dein Budget besser verteilen, gegenüber der Geschäftsführung stärker argumentieren und die Recruiting-Kanäle passend optimieren.

Lerne jetzt den Recruiting-Service von Workwise kennen

Multiposting: Das gibt es zu beachten

Beim Multiposting sind einige wichtige Punkte zu beachten, die darüber entscheiden, ob du eine sinnvolle Strategie verfolgst und letztlich erfolgreich mehr Bewerber:innen generieren kannst.

Die Darstellung und Qualität der Stellenanzeige: Die Vollständigkeit und richtige Formulierung der Stellenanzeige ist genauso wichtig, wie sonst auch. Neben dem Maximieren der Reichweite ist also die Gestaltung deiner Stellenanzeige von großer Bedeutung.

Wie du die perfekte Stellenanzeige schreibst, Interesse erzeugst und alle rechtlichen Aspekte beachtest, erfährst du hier im Guide mit Mustervorlagen zum Download.

Die Auswahl der Jobbörse: Nicht jede Plattform und Jobbörse eignet sich auch für jede Stelle. Je nach Berufslevel, Branche oder Standort kann ein Kanal besonders gut oder schlecht geeignet sein.

Anbieterauswahl: Hier ist besonders die Transparenz ganz wichtig, denn du solltest die verwendeten Kanäle des Anbieters kennen. Auch zusätzliche Funktionen wie SEO-Optimierung können hilfreich sein. Achte bei der Auswahl des Anbieters außerdem besonders darauf, welche Kosten für dich anfallen.

Reportings: Achte bei der Auswahl deines Recruiting-Tools direkt darauf, dass Reportings, Analysen oder die gewünschten Kennzahlen bereitgestellt werden. So erleichterst du dir selbst die Arbeit.

Stellenanzeigen kostenlos schalten und verbreiten?

Nutze jetzt unseren Recruiting-Service – du hast dabei fast keinen Aufwand, denn wir kümmern uns um den gesamten Prozess. Wir optimieren deine Stellenbeschreibung und vermarkten diese kostenlos auf allen relevanten Kanälen.

Bei Workwise kannst du kostenlos dein Jobangebot erstellen und gleichzeitig auf über 1.000 von uns erprobten Kanälen schalten, um dein Jobangebot an die passende Zielgruppe auszuspielen – von fachspezifischen Plattformen über Social Media bis hin zu bekannten Jobbörsen.

Erst wenn du einen Kandidaten oder eine Kandidatin erfolgreich eingestellt hast, wird eine Prämie fällig.

Jetzt unseren Recruiting-Service kennenlernen

Veröffentlicht am 07.07.2020, aktualisiert am 14.01.2022

Beliebteste Artikel